Es geht wieder los: Dieses Jahr werde ich wieder einige Chili-Pflanzen auf dem Balkon anbauen und den Fortschritt hier im Blog in Wort und Bild dokumentieren. Als Sorte beschränke ich mich dieses Mal auf Jalapeños. Diese sind einfach universal für viele Zwecke verwendbar. Sie haben einen mittleren Schärfegrad und eignet sich prima beispielsweise zum Herstellen von Gewürz, zum Füllen mit Frischkäse, zum Einlegen und noch viel mehr.

Los geht es zunächst mit der Vorbereitung des Saatguts. Zunächst weiche ich die Samen 24 Stunden in Kamillentee ein, um eventuelle Keime abzutöten.

Morgen kommen die Samen bis zur Keimung in vorbereitete Keimbeutel. Im nächsten Blog-Eintrag gehe ich ausführlich darauf ein.