Pesto ist eine ungekochte Soße aus frischen Zutaten, die häufig zu Pasta oder als Brotaufstrich verwendet wird. Für Chili-Fans gibt es auch scharfe Pesto, wie das heute vorgestellte Walnusspesto mit Chili.

Das Walnusspesto von Chili Food kommt in einem 200 ml-Glas und kostet zurzeit 5,99 Euro. Der doch recht hohe Preis ist den frischen Zutaten geschuldet, die laut Hersteller aus ökologischer Landwirtschaft stammen. Dadurch trägt das Pesto sogar ein BIO-Siegel.

Mit dem Pesto lässt sich schnell eine Mahlzeit zusammenstelllen: Nudeln kochen, Pesto kalt unter die noch warmen Nudeln mischen, eventuell etwas Käse darüber reiben: Fertig. Selbstverständlich sind auch viele andere Rezeptideen mit dem Walnusspesto durchführbar.
Wie der Name verspricht, dominiert in der Soße der Geschmack von Walnüssen. Aber auch die frischen Kräuter lassen sich herausschmecken und verleihen dem Pesto eine grüne Farbe.

Die enthaltenen Habanero Chilis sorgen für eine angenehme Schärfe. Diese wird mit einer 5 von 10 im mittleren Bereich angegeben. Leider enthält das Pesto nur Sonnenblumenöl und kein hochwertiges Olivenöl. Aber das ist vielleicht auch etwas Geschmacksache. Etwas Käse im Pesto könnte den Geschmack ebenfalls noch etwas abrunden. Man kann aber auch selbst noch etwas gerieben Hartkäse hinzufügen.

Zutaten laut Aufschrift:

Walnüsse 50%, desodoriertes Sonnenblumenöl 40%, Habanero Chili 5%, Apfeldicksaft, Knoblauch, Meersalz, Petersilie frisch, Majoran frisch, Bird Eye Chili Pulver

Chili-Blog Kurzbewertung von Walnusspesto mit Chili:

Aussehen:
Inhaltsstoffe:
Geschmack:
Schärfe:
Link zum Hersteller: Walnusspesto

Bild:
Walnusspesto