Nachfolgend möchte ich euch ein simples Rezept für Chili con Carne vorstellen. Es eignet sich aufgrund der problemlosen Zubereitung vor allem in Großen Mengen als Partyessen für mehrere Personen.

Die Zutaten (Mengenangabe für ca. 4 Personen):

  • 250 g Hackfleisch (gemischtes oder nur Rind)
  • 2 Zwiebeln
  • 500 g passierte Tomaten
  • 1 Dose Mais
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • etwas Öl
  • frische oder getrocknete Chilis (Sorte und Menge je nach gewünschter Schärfe auswählen)
  • Paprikagewürz
  • Chili-Gewürz (z.B. Cayennepfeffer)
  • andere Gewürze, z.B. eine Fertigmischung für Chili con Carne, nach Belieben

Zubereitung:

Zunächst die Zwiebeln würfeln und mit dem Hack in etwas Öl krümelig anbraten. Wenn die Zwiebel glasig sind, die passierten Tomaten, den Mais (inkl. Flüssigkeit!) und die Kidneybohnen (ebenfalls inkl. Flüssigkeit!) hinzugeben.

Nun mind. 30 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen, bis die Soße etwas dicker wird. Nun mit den Chilischoten und den Gewürzen abschmecken. Bitte bereibt es aber nicht mit der Schärfe, vor allem wenn ihr für Gäste kocht. Man soll ja noch etwas von den restlichen Zutaten schmecken können ;-).

Zum Chili con Carne passt am Besten Weiß- oder Fladenbrot und evtl. ein schöner Rotwein oder ein kräftiges Bier. Es schmeckt auch aufgewärmt sehr gut – viele sagen sogar besser, als wenn es frisch serviert wird, da die Gewürze dann besser duchgezogen sind.

Guten Appetit!

Foto: © tashka2000 – Fotolia.com