So, die Pflanzen sind dieses Jahr weitestgehend abgeerntet. Ein paar Chili-Früchte sind noch dran, die werde ich dann wohl noch grün ernten müssen. Die Pflanzen werden nicht überwintert, sondern bei passender Gelegenheit auf dem Kompost entsorgt.

Mein Fazit zum Anbau in diesem Jahr:

Miniature Chocolate

Absolut problemloser Anbau. Die Pflanzen sind gut gewachsen und haben reichlich Frücht getragen. Ich hatte keine Schädlinge wie Blattläuse oder ähnliches an den Pflanzen.
Die Früchte selbst sehen toll aus (siehe letzter Eintrag hier), die braune Farbe kommt super heraus.
Geschmacklich gehen die Früchte in Richtung Paprika: Schärfe ist so gut wie keine vorhanden, die Früchte selbst schmecken fruchtig-süßlich.
Von mir gibt es zu dieser Sorte eine klare Weiterempfehlung.

Scotch Bonnet

Keine Ahnung, was mit denen schief gelaufen ist. Die Pflanzen wurden zu 100 % genauso behandelt, wie die Chocolates. Gewachsen sind sie auch ordentlich, allerdings sah die Blattform von Anfang an recht ungewöhnlich und so gar nicht nach Chili aus. Blüten waren nur spärlich vorhanden und so hat es nur zu einer Handvoll Früchte bei der Ernte gereicht – absolut enttäuschend. Geschmacklich und optisch sind die Früchte voll OK, schön scharf.
Mal sehen, eventuell starte ich nächstes Jahr einen neuen Versuch mit der Sorte. Dann werde ich aber das Saatgut von einem anderen Händler beziehen. Die Tomaten sind (ebenfalls vom gleichen Händler) dieses Jahr auch leider nichts geworden.

Demnächst gibt es noch ein paar Bilder und damit ist meine Anzucht für dieses Jahr dann beendet und es geht im Januar/Februar 2013 wieder weiter.