Heute stelle ich euch ein besonders interessantes Produkt vor: Chili Schokolade. Damit meine ich nicht die Schokolade ohne richtige Schärfe aus dem Supermarkt, sondern eine Schokolade, welche die Bezeichnung „scharf“ auch wirklich verdient.

Sie stammt aus dem Internetshop der Firma Chili Food. Ich habe noch einige weitere Produkte aus diesem Shop hier, es wird also in nächster Zeit mehrere Testberichte geben. Nun aber zum Produkt:

Neben den üblichen Zutaten einer Schokolade (Zucker, Kakaomasse und Kakaobutter) ist auch etwas von der Soße Da´Bomb Ground Zero mit Habanoro-Schoten enthalten. Der Kakaoanteil beträgt 60 %. Nährwerte sind leider nicht aufgedruckt. In der Verpackung sind 100 g enthalten.

Chili-SchokoladeBevor man sie probiert, sollte man den Sicherheitshinweis („Extrem scharf.“) beachten und erstmal eine kleine Ecke probieren. Die ersten Sekunden im Mund schmeckt man nur die Schokolade. Dann kommt aber die Schärfe durch und die ist deutlich zu spüren und auch nicht mit normalen Chili-Produkten aus dem Einzelhandel zu vergleichen. Die Schärfe macht das Produkt aber nicht „ungenießbar“ (zumindest nicht, wenn man ein wenig an Chili-Produkte gewöhnt ist), im Gegenteil: Der Geschmack passt gut zur dunklen Schokolade.

Preislich liegt das Produkt bei 4,99 Euro. Wenn man bedenkt, dass solche extrem scharfen Produkte nur eine sehr kleine Zielgruppe haben, geht der Preis in Ordnung. Man isst normalerweise davon ja auch keine ganze Tafel auf einmal, mir persönlich reicht beispielsweise ab und zu ein Stückchen davon.

Meine Bewertung

Aussehen:
Inhaltsstoffe:
Geschmack:
Schärfe: