Das ging aber fix: Gestern haben die ersten Samen bereits gekeimt. Dabei sind gerade mal zwei Tage vergangen, seit sie in die Plastiktüten gekommen sind. Hier mal ein Bild (einen der gekeimten Samen habe ich hervorgehoben):

Gekeimte Chili-Samen

Heute habe ich sie direkt in kleine Töpfe in ein Zimmergewächshaus gepflanzt. Das Gewächshaus steht auf einer Heizmatte, die mit einer Zeitschaltuhr so eingeschaltet wird, das ca. 25-30 Grad im inneren vorherrschen.

Gewächshaus mit vorbereiteten Töpfen

Insgesamt sind 6 von 10 bereits gekeimt und in der Erde. Sobald die letzten 4 keimen, kommen sie natürlich auch ins Gewächshaus. Die restlichen Töpfe sind für Tomaten reserviert, die komischerweise länger als die Jalapenos zum keimen brauchen.